Sind Sie …

…. oder ein naher Angehöriger in einer schwierigen gesundheitlichen Lage? – Wünschen Sie mitmenschlichen Beistand? Suchen Sie jemanden, der Zeit und Aufmerksamkeit mitbringt, damit Sie mal ruhig, klar und ausführlich über die Themen „Sterben, Tod und Trauer“ sprechen können?

Oder möchten Sie sich als Angehörige(r) immer mal wieder ein paar Stunden zurückziehen können, um einfach durchatmen oder wichtige Termine außer Haus wahrnehmen zu können?

Dann sind Sie bei uns richtig!Linke019-1

Denn wir sind da für Menschen, die sich eine ehrenamtliche, hilfsbereite, zuver-lässige Begleitung auf der letzten oder einer sonst besonders kritischen Wegstrecke ihres Lebens wünschen. Für uns steht die Mit-Menschlichkeit an erster Stelle und nicht Verdienst sondern Dienst ist uns wichtig. Auch Alter, Schönheit, Nationalität, Religionszugehörigkeit oder Weltanschauung unserer Klienten spielen für uns keine Rolle.

Wenn Sie bei der Pflege Schwerkranker und Sterbender stundenweise Hilfe brauchen, bieten wir im Rahmen unserer Möglichkeiten an, dort zu entlasten, wo andere Hilfe nicht hinreicht. Für verarbeitende Gespräche oder im gemeinsamen Schweigen – sogar das kann manchmal hilfreich sein,  sind wir Ihr Ansprechpartner.

Denn Sie sind uns wichtig!

Vielfach hängt die Erfüllung des Wunsches, eine besonders schwierige oder die letzte Zeit des Lebens zu Hause verbringen zu können, davon ab, dass eine zusätzliche Begleitung tatsächlich von jemandem ehrenamtlich erledigt wird. Dann können Sie als Verwandte(r) – auch mal das Haus verlassen und trotzdem ist jemand da, der nach dem Kranken schaut.  Wenn Sie uns erlauben, Ihnen zu helfen, kann Ihr Wunsch in Erfüllung gehen.

Allerdings dürfen und wollen wir niemandem die Aufgaben und Verdienstmöglichkeiten wegnehmen. Deshalb ergänzt dies Angebot die kommerziellen Dienste, es ersetzt sie nicht.

Wenn Sie aber eine ehrenamtliche individuelle Kranken-, Sterbe- und/oder Trauerbegleitung mit der Bereitschaft zur guten Zusammenarbeit mit Familienangehörigen, Ärzten, Seelsorgern, Pflegediensten und eine freundliche, gelassene Umgangsweise suchen … ?

Das können wir bieten! Rufen Sie uns an!  Unser Hospiztelefon hat die Nummer:  0175 871 6660, sollte es einmal nicht besetzt sein, sprechen Sie bitte Rückrufnummer und Anliegen auf den AB, wir rufen Sie gerne und sicher zurück!

Dank der Großzügigkeit der Stadt Weissenfels können Sie auch unsere neue Beratungs- und Kontaktstelle im Galerie- und Vereinshaus Weißenfels, Klosterstrasse 8, 1. Etage rechts nutzen.

Dort ist immer Donnerstags von 15:00 bis 17:00 Uhr Sprechzeit mit Angeboten für Trauernde. Nach Verabredung stehen wir auch dort zu anderen Zeiten und für Hausbesuche zur Verfügung

Während der Präsenzzeiten können Sie uns dort unter der Telefonnummer 03443-238164  erreichen. (Weitere Angaben zur Erreichbarkeit finden Sie auf der Seite „Kontakt„) ….

Falls Sie eine auf unser Thema bezogene Selbsthilfegruppe gründen oder selbst HospizhelferIn werden möchten, so können Sie auch mit unserer Unterstützung rechnen.

Eine Anfrage und ein Gespräch kosten Sie nichts und Sie können sich informieren, wie wir Sie unterstützen können.

Die folgenden Seiten sind für Leser gedacht, die etwas tiefer in die Hospizidee eindringen möchten.

Schreibe einen Kommentar